oder es muss nicht immer MySQL sein
hampft!

SapDB

Oft hat man eine MySQL Datenbank am Laufen, denn die gehört einfach zum "LAMP", aber mal ehrlich: Wenn es ein bisserl mehr sein soll, fehlt einem doch so einiges an MySQL (Version 3.x, in 4.x hat sich da einiges getan):

Zugegeben: MySQL ist bei einfachen Selects und Joins rasend schnell. Aber schon bei etwas komplexeren Updates und Inserts stösst MySQL gerne mal an Grenzen.

Drum möchte ich mal eine "grosse" GPL-Datenbank vorstellen: SapDB. Eine schnelle grosse Datenbank, die vor Features geradezu platzt. Sagen wir es mal so: SapDB ist nahezu das direkte Gegenteil von MySQL. SapDB hat so ziehmlich jedes Feature, das eine Datenbank haben kann. Klar, dass man sich das auch erkaufen muss: So ist die Administration von SapDB nicht trivial, bis man mal alles wichtige an Doku gelesen hat, gehen auch ein paar Wochen ins Land.

Update: Seit ich das geschrieben habe, ist viel passiert. SAP hat die Pflege der SapDB an MySQL abgegeben, und SapDB hat mal wieder den Namen verloren. Jetzt heisst SapDB MaxDB, ansonsten hat sich nix geändert.

Links:


hampft! ->